Chat
User online: 
245 von 410793
Du bist hier: 

Rote Göttin ?

=

Fortgeschrittener
Themen: 
259
Beiträge: 
5671
Mitglied seit 

20.06.2005
Geschrieben am 
03.02.2012 um 14:01 Uhr. 
Es ist nicht das Wetter, was die Scuderia davon abhielt, den neuen Boliden der Öffentlichkeit zu präsentieren. Es ist wohl eher das Aussehen, was bei einer öffentlichen Präsentation zu lautem Gelächter geführt hätte...
Das der F2012 rot sein würde, war ja zu erwarten. Auch der Shell-Aufkleber auf dem Seitenkasten und Santander auf dem Heckflügel...
Aber Leute, die Nase ! Wenns schnell macht, Ok, dann belehrt ihr alle Lästermäuler (mich eingeschlossen !) eines Besseren. Bis dahin bleibt es aber der häßlichste Ferrari der letzten Jahre. Ich glaube, so widerlich empfand ich nicht mal die Rochennase des Williams... und die war damals der Brüller.

MfG
Ralf
Reich das Land, das Helden hat.
Arm das Land, das Helden braucht !
Antworten: 
24
Views: 
125
Bewertung: 
 (
0
) Stimmen

Es gibt hier  
24
 Kommentare.
Angezeigt werden  
24
 Kommentare.
Profi
Themen:  
281
Beiträge:  
13278
Mitglied seit: 
13.07.2006
Geschrieben am 
03.02.2012 um 14:17 Uhr
#1
ich glaube dass diese Kiste nen Bluff ist.
Diese Treppennase wird sicher noch gewechselt
Gewinner ist immer Mercedes und BayernMünchen!
Amateur
Themen:  
2
Beiträge:  
460
Mitglied seit: 
13.08.2011
Geschrieben am 
03.02.2012 um 15:23 Uhr
#2
Zitat von "HolgerH":ich glaube dass diese Kiste nen Bluff ist.
Diese Treppennase wird sicher noch gewechselt


guck dir mal den force india an, der hat auch so ne treppe und ist insgesamt nochmal deutlich häßlicher als der ferrari weil er auch noch son komisches schwärzes "pömpel" da vorne drauf hat und der huckel nochmal deutlich größer aussieht.
Steuerhinterzieher? Kinderschänder? Brandstifter? Kein Problem, komm einfach zum FC Bayern - Dem Aushängeschild des Deutschen Fußballs!
Moderator
Themen:  
182
Beiträge:  
34079
Mitglied seit: 
16.06.2005
Geschrieben am 
03.02.2012 um 15:25 Uhr
#3
Dachte mir auch. brrrr hässlich... aber mehr kann man nach so ner Präsentation ja so und so nicht sagen!
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

A. Einstein
Ehrenuser
Themen:  
71
Beiträge:  
2355
Mitglied seit: 
24.12.2007
Geschrieben am 
03.02.2012 um 18:21 Uhr
#4
Zitat von "MakeMyDays":Es ist nicht das Wetter, was die Scuderia davon abhielt, den neuen Boliden der Öffentlichkeit zu präsentieren. Es ist wohl eher das Aussehen, was bei einer öffentlichen Präsentation zu lautem Gelächter geführt hätte...
Das der F2012 rot sein würde, war ja zu erwarten. Auch der Shell-Aufkleber auf dem Seitenkasten und Santander auf dem Heckflügel...
Aber Leute, die Nase ! Wenns schnell macht, Ok, dann belehrt ihr alle Lästermäuler (mich eingeschlossen !) eines Besseren. Bis dahin bleibt es aber der häßlichste Ferrari der letzten Jahre. Ich glaube, so widerlich empfand ich nicht mal die Rochennase des Williams... und die war damals der Brüller.

MfG
Ralf

Habe ich auch sofort gedacht,man ist der häßlich.
Doch sie wollen ja keinen Schönheitswettbewerb gewinnen sondern die WM und wenn es am Ende funktioniert hat ist es eigendlich auch egal wie häßlich das Auto aussieht.

MfG
Tom
Menschen ändern sich nicht wirklich, sie passen sich der Situation nur solange an, bis der Alltag wieder Einzug hält.

Poky

12.01.44 - 07.11.2011 Joe Frazier




Amateur
Themen:  
6
Beiträge:  
334
Mitglied seit: 
04.01.2012
Geschrieben am 
03.02.2012 um 20:02 Uhr
#5
Zitat von "1860forEver":
Habe ich auch sofort gedacht,man ist der häßlich.
Doch sie wollen ja keinen Schönheitswettbewerb gewinnen sondern die WM und wenn es am Ende funktioniert hat ist es eigendlich auch egal wie häßlich das Auto aussieht.

MfG
Tom
Richtig,hoffentlich finden se ne bessere(schönere)Lösung



Wer das Gesetz gibt,ist nicht daran gebunden
Ehrenuser
Themen:  
475
Beiträge:  
69659
Mitglied seit: 
01.10.2005
Geschrieben am 
03.02.2012 um 23:36 Uhr
#6
Das ist echt grausam... Als ob sich der Ferrari und der Force India ne Keilerei geliefert und sich dabei beide die Nase gebrochen haben...
Krebserregend: Kräftige Scheren, knackige Schale, sexy Seitwärtsgang
Amateur
Themen:  
70
Beiträge:  
365
Mitglied seit: 
27.08.2011
Geschrieben am 
04.02.2012 um 09:15 Uhr
#7
Zitat von "MakeMyDays":Es ist nicht das Wetter, was die Scuderia davon abhielt, den neuen Boliden der Öffentlichkeit zu präsentieren. Es ist wohl eher das Aussehen, was bei einer öffentlichen Präsentation zu lautem Gelächter geführt hätte...
Das der F2012 rot sein würde, war ja zu erwarten. Auch der Shell-Aufkleber auf dem Seitenkasten und Santander auf dem Heckflügel...
Aber Leute, die Nase ! Wenns schnell macht, Ok, dann belehrt ihr alle Lästermäuler (mich eingeschlossen !) eines Besseren. Bis dahin bleibt es aber der häßlichste Ferrari der letzten Jahre. Ich glaube, so widerlich empfand ich nicht mal die Rochennase des Williams... und die war damals der Brüller.

MfG
Ralf



diese rote göttin ist wohl dieses jahr auch wieder ne rote schlampe !!
Ehrenuser
Themen:  
195
Beiträge:  
75815
Mitglied seit: 
27.10.2008
Geschrieben am 
04.02.2012 um 22:08 Uhr
#8
Zitat von "BobFan":Das ist echt grausam... Als ob sich der Ferrari und der Force India ne Keilerei geliefert und sich dabei beide die Nase gebrochen haben...



Aber wirklich hässlich das neue Design.
Follow the Buzzards
FC Augsburg - 1.Liga
Weltmeister 2014
Fortgeschrittener
Themen:  
31
Beiträge:  
4463
Mitglied seit: 
27.11.2008
Geschrieben am 
06.02.2012 um 09:40 Uhr
#9
Wenn nun aber alle eine solche Nase haben wird es vielleicht doch noch was mit dem Schönheitspreis. Aber ich glaube der ist der Scuderia auch nicht wirklich wichtig. Bisher hat ja einzig McL auf den Nasenhöcker verzchtet.

RBR wird heute sicher auch einen Neuwagen mit Höckernase präsentieren.
"Wenn statt des Balls die Fäuste fliegen, sind´s pro Team bald nicht mehr Sieben" - Alte Handballerweisheit
Fortgeschrittener
Themen:  
259
Beiträge:  
5671
Mitglied seit: 
20.06.2005
Geschrieben am 
06.02.2012 um 10:59 Uhr
#10
Zitat von "575maranello":Wenn nun aber alle eine solche Nase haben wird es vielleicht doch noch was mit dem Schönheitspreis. Aber ich glaube der ist der Scuderia auch nicht wirklich wichtig. Bisher hat ja einzig McL auf den Nasenhöcker verzchtet.

RBR wird heute sicher auch einen Neuwagen mit Höckernase präsentieren.


Bisher hat tatsächlich nur McLaren auf die Höckernase verzichtet. Und wenn alle anderen auch mit Höckernase fahren und McLaren nicht, dann dürfte klar sein, wer den Schönheitspreis bekommt. Denn ernsthaft kannst Du doch nicht wirklich glauben, dass man mit so einer Verunstaltung der Frontpartie einen Schönheitspreis bekommt...

MfG
Ralf

PS: Ja, mir ist vollkommen klar, dass das Aussehen nicht zählt... letztlich ist die Performance entscheidend. Aber man sagt ja auch nicht umsonst: "Das Auge isst auch mit" ...
Reich das Land, das Helden hat.
Arm das Land, das Helden braucht !
Fortgeschrittener
Themen:  
31
Beiträge:  
4463
Mitglied seit: 
27.11.2008
Geschrieben am 
06.02.2012 um 13:54 Uhr
#11
Nun auch Sauber mit dem Höcker!

Warten wir mal die Testfahrten ab. Wenn McL nicht die nötige Performace bringt haben die ganz schnell auch ne neue Nase.

PS: Aber ganz allgemein istz die Zeit der schönen Autos ohnehin seit Jahren vorbei,. Performance zählt und Schönheit eben nicht. Und das ist auch gut so!
"Wenn statt des Balls die Fäuste fliegen, sind´s pro Team bald nicht mehr Sieben" - Alte Handballerweisheit
Amateur
Themen:  
6
Beiträge:  
334
Mitglied seit: 
04.01.2012
Geschrieben am 
06.02.2012 um 21:21 Uhr
#12
Nun auch noch Red Bull mit Höckernase



Wer das Gesetz gibt,ist nicht daran gebunden
Ehrenuser
Themen:  
71
Beiträge:  
2355
Mitglied seit: 
24.12.2007
Geschrieben am 
07.02.2012 um 11:03 Uhr
#13
Zitat von "soko5113":Nun auch noch Red Bull mit Höckernase
Williams neuer FW34 ,Sauber haben auch diese Höckernase.
Hoffentlich bringt ein Auto ohne diese Höckernase an den Start.
Menschen ändern sich nicht wirklich, sie passen sich der Situation nur solange an, bis der Alltag wieder Einzug hält.

Poky

12.01.44 - 07.11.2011 Joe Frazier




Moderator
Themen:  
156
Beiträge:  
38587
Mitglied seit: 
31.01.2007
, geändert am 
08.02.2012 um 12:58 Uhr
Geschrieben am 
08.02.2012 um 12:57 Uhr
#14


ich mag drogenwitze
Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.

"Gegner glauben uns zu widerlegen, wenn sie ihre Meinung wiederholen und auf die unsrige nicht achten."

(Johann Wolfgang von Goethe)
Profi
Themen:  
37
Beiträge:  
13565
Mitglied seit: 
02.12.2010
Geschrieben am 
08.02.2012 um 15:40 Uhr
#15
Zitat von "Gremlyn":

ich mag drogenwitze



Ehrenuser
Themen:  
566
Beiträge:  
94732
Mitglied seit: 
06.09.2007
Geschrieben am 
09.02.2012 um 20:40 Uhr
#16
Zitat von "575maranello":Nun auch Sauber mit dem Höcker!

Warten wir mal die Testfahrten ab. Wenn McL nicht die nötige Performace bringt haben die ganz schnell auch ne neue Nase.

PS: Aber ganz allgemein istz die Zeit der schönen Autos ohnehin seit Jahren vorbei,. Performance zählt und Schönheit eben nicht. Und das ist auch gut so!

So gut find ich das nicht... ich finde, wenn man 1,5-2 Stunden so ein Rennen anschaut, sollte das dort Gesehene auch erträglich sein und bestenfalls schön. Mich störte schon der extra schmale Heckflügel in Kombi mit dem extrabreiten Frontflügel... aber dieser Höcker gibt dem Ganzen noch so den letzten Schliff der Hässlichkeit.


Cristiano Ronaldo:
17 Tore in einer CL-Saison
Einziger Spieler, der für zwei verschiedene Teams in einem CL-Finale traf
Weltfußballer 2013
Champions League Sieger 2014
Amateur
Themen:  
8
Beiträge:  
595
Mitglied seit: 
24.04.2009
Geschrieben am 
10.02.2012 um 17:20 Uhr
#17
Der Höcker hat keine aerodynamischen Gründe. Da geht es nicht ums Tempo, sondern um die Sicherheit. Es gibt wohl eine Auflage der FIA, dass die Fahrer aus der Cockpitperspektive den Frontspoiler sehen sollen, um die Unfallgefahr bei einem abgerissenen Spioler zu verringern. So habe ich es jedenfalls mitbekommen.

Oder glaubt jemand ernsthaft, dass alle Aerodynamiker aus den Teams gaaaanz plötzlich die Idee hatten aus Performancegründen einen Höcker einzubauen??

Bei McLaren hat man das eleganter gelöst. Vielleicht war da die Sitzposition schon so, dass der Fahrer den Spoiler sehen konnte? Oder die haben noch nicht das neue Auto...
In Italien bist du als Trainer Mister, in England Sir und in Deutschland der Arsch. (Jens Keller, Trainer Schalke04 von 2012-????)
Ehrenuser
Themen:  
566
Beiträge:  
94732
Mitglied seit: 
06.09.2007
, geändert am 
10.02.2012 um 17:53 Uhr
Geschrieben am 
10.02.2012 um 17:49 Uhr
#18
Zitat von "BallroomBlitz":Der Höcker hat keine aerodynamischen Gründe. Da geht es nicht ums Tempo, sondern um die Sicherheit. Es gibt wohl eine Auflage der FIA, dass die Fahrer aus der Cockpitperspektive den Frontspoiler sehen sollen, um die Unfallgefahr bei einem abgerissenen Spioler zu verringern. So habe ich es jedenfalls mitbekommen.

Oder glaubt jemand ernsthaft, dass alle Aerodynamiker aus den Teams gaaaanz plötzlich die Idee hatten aus Performancegründen einen Höcker einzubauen??

Bei McLaren hat man das eleganter gelöst. Vielleicht war da die Sitzposition schon so, dass der Fahrer den Spoiler sehen konnte? Oder die haben noch nicht das neue Auto...


Wenn es schon so losgeht, sollte man vielleicht gleich noch besonders große Rückspiegel anbringen... damit man sieht, was hinten abgeht. Würde sogar mehr Sinn machen mMn.

Aber wo da jetzt der Sinn hinter steckt, dass man nen abgerissenen Frontflügel sieht... vor allem, da der so häufig ja nicht an der Vorderachse hängen bleibt, sondern eher wegfliegt (sofern er denn lose ist und nicht nur ein Teil wegbricht).

Für mich wäre das blanker Unsinn, sollte die Info so stimmen.


Edit: Hab mir die Konstruktionen nochmal angesehen... inwiefern würde dieser Höcker denn die Sicht des Fahrers auf den Flügel verbessern? Vorne über die Nasenspitze des Fahrzeugs siehst du als Fahrer eh nichts vom Flügel, auch jetzt nicht. Links und Rechts an der Nase vorbei gehts, macht aber mit dem Höcker keinen Unterschied. Diese Erklärung scheint mir also - wie auch vorher erwähnt - sinnlos.


Cristiano Ronaldo:
17 Tore in einer CL-Saison
Einziger Spieler, der für zwei verschiedene Teams in einem CL-Finale traf
Weltfußballer 2013
Champions League Sieger 2014
Amateur
Themen:  
8
Beiträge:  
595
Mitglied seit: 
24.04.2009
Geschrieben am 
10.02.2012 um 18:43 Uhr
#19
Zitat von "ZZII":

Wenn es schon so losgeht, sollte man vielleicht gleich noch besonders große Rückspiegel anbringen... damit man sieht, was hinten abgeht. Würde sogar mehr Sinn machen mMn.

Aber wo da jetzt der Sinn hinter steckt, dass man nen abgerissenen Frontflügel sieht... vor allem, da der so häufig ja nicht an der Vorderachse hängen bleibt, sondern eher wegfliegt (sofern er denn lose ist und nicht nur ein Teil wegbricht).

Für mich wäre das blanker Unsinn, sollte die Info so stimmen.


Edit: Hab mir die Konstruktionen nochmal angesehen... inwiefern würde dieser Höcker denn die Sicht des Fahrers auf den Flügel verbessern? Vorne über die Nasenspitze des Fahrzeugs siehst du als Fahrer eh nichts vom Flügel, auch jetzt nicht. Links und Rechts an der Nase vorbei gehts, macht aber mit dem Höcker keinen Unterschied. Diese Erklärung scheint mir also - wie auch vorher erwähnt - sinnlos.



"Der gewöhnungsbedürftige Anblick entstand durch eine Änderung im technischen Reglement. Aus Gründen des Unfallschutzes wurde die Höhe der Fahrzeugnase auf 550 mm beschränkt, während das Chassis weiterhin 625 mm hoch sein darf. Mit Ausnahme vom McLaren, deren Chassis schon in den letzten Jahren niedriger war, entschieden sich alle Designer für einen optisch wenig ansprechenden Übergang. "Aber den Ingenieuren ist das egal, solange die Autos schnell sind. Den Fans werden die Nasen vielleicht komisch vorkommen. Schön sind sie nicht - schade. Es wird sicher kein Jahr der schönen Formel-1-Autos", so Hembery.

Der Pirelli-Sportchef, der als eines von 26 Mitgliedern der Formel-1-Kommission an der Entstehung der neuen Reglen beteiligt war, stellt fest, dass die Formel 1 bei der Formulierung der Regeln die Interessen und Wünsche der Fans oftmals nicht im Blick habe: "Es klingt vielleicht dumm zu sagen das ist hässlich, aber so denken viele Menschen, die sich nicht so intensiv mit der Materie beschäftigen wie wir." Allerdings gibt er zu bedenken, dass der Spagat zwischen attraktiver Optik, Sicherheit und hoher Wettbewerbsfähigkeit nicht leicht zu bewältigen sei: "Wo zieht man die Grenze zwischen Regeln und gutem Aussehen? Wie stellt man das an? Eine schwierige Frage."


Quelle

Da, wo ich das gehört hatte, wurde das so interpretiert, dass die Fahrer dadurch den Spoiler sehen und bei einem Unfall entsprechend reagieren können. Ich saß noch nicht in einem Cockpit... Von daher kann ich das nicht beurteilen. Schon möglich, dass dieser Höcker die Sichtweise aus dem Cockpit beeinflusst

In jedem Falle hat die komische Nase keine aerodynamischen Gründe.
In Italien bist du als Trainer Mister, in England Sir und in Deutschland der Arsch. (Jens Keller, Trainer Schalke04 von 2012-????)
Ehrenuser
Themen:  
566
Beiträge:  
94732
Mitglied seit: 
06.09.2007
Geschrieben am 
10.02.2012 um 18:47 Uhr
#20
Zitat von "BallroomBlitz":


"Der gewöhnungsbedürftige Anblick entstand durch eine Änderung im technischen Reglement. Aus Gründen des Unfallschutzes wurde die Höhe der Fahrzeugnase auf 550 mm beschränkt, während das Chassis weiterhin 625 mm hoch sein darf. Mit Ausnahme vom McLaren, deren Chassis schon in den letzten Jahren niedriger war, entschieden sich alle Designer für einen optisch wenig ansprechenden Übergang. "Aber den Ingenieuren ist das egal, solange die Autos schnell sind. Den Fans werden die Nasen vielleicht komisch vorkommen. Schön sind sie nicht - schade. Es wird sicher kein Jahr der schönen Formel-1-Autos", so Hembery.

Der Pirelli-Sportchef, der als eines von 26 Mitgliedern der Formel-1-Kommission an der Entstehung der neuen Reglen beteiligt war, stellt fest, dass die Formel 1 bei der Formulierung der Regeln die Interessen und Wünsche der Fans oftmals nicht im Blick habe: "Es klingt vielleicht dumm zu sagen das ist hässlich, aber so denken viele Menschen, die sich nicht so intensiv mit der Materie beschäftigen wie wir." Allerdings gibt er zu bedenken, dass der Spagat zwischen attraktiver Optik, Sicherheit und hoher Wettbewerbsfähigkeit nicht leicht zu bewältigen sei: "Wo zieht man die Grenze zwischen Regeln und gutem Aussehen? Wie stellt man das an? Eine schwierige Frage."


Quelle

Da, wo ich das gehört hatte, wurde das so interpretiert, dass die Fahrer dadurch den Spoiler sehen und bei einem Unfall entsprechend reagieren können. Ich saß noch nicht in einem Cockpit... Von daher kann ich das nicht beurteilen. Schon möglich, dass dieser Höcker die Sichtweise aus dem Cockpit beeinflusst

In jedem Falle hat die komische Nase keine aerodynamischen Gründe.


Saß ich auch nicht, aber man kann ja das Sichtfeld gut optisch errechnen, wenn man sich die Modelle anschaut. Oder auch aus Cockpit-Perspektiven bzw. aktuellen Videospielen. Das ist zwar alles nicht exakt, aber man erhält nen Eindruck, was die Fahrer wohl sehen können und eben nicht.

Aber gut, jetzt ist es nun mal so.


Cristiano Ronaldo:
17 Tore in einer CL-Saison
Einziger Spieler, der für zwei verschiedene Teams in einem CL-Finale traf
Weltfußballer 2013
Champions League Sieger 2014
Profi
Themen:  
37
Beiträge:  
13565
Mitglied seit: 
02.12.2010
Geschrieben am 
14.02.2012 um 17:13 Uhr
#21
Zitat von "ZZII":

Saß ich auch nicht, aber man kann ja das Sichtfeld gut optisch errechnen, wenn man sich die Modelle anschaut. Oder auch aus Cockpit-Perspektiven bzw. aktuellen Videospielen. Das ist zwar alles nicht exakt, aber man erhält nen Eindruck, was die Fahrer wohl sehen können und eben nicht.

Aber gut, jetzt ist es nun mal so.



Also die Strasse werden sie sehen, und auf was anderes sollten sie eh nicht schauen
Ehrenuser
Themen:  
475
Beiträge:  
69659
Mitglied seit: 
01.10.2005
Geschrieben am 
21.02.2012 um 12:05 Uhr
#22
Damit ist auch der neue Silberpfeil auf dem Markt.

Natürlich mit Höckernase und dazu ein "Storchenschnabel"
Krebserregend: Kräftige Scheren, knackige Schale, sexy Seitwärtsgang
Fortgeschrittener
Themen:  
11
Beiträge:  
4633
Mitglied seit: 
16.08.2011
Geschrieben am 
21.02.2012 um 17:59 Uhr
#23
Zitat von "ZZII":
So gut find ich das nicht... ich finde, wenn man 1,5-2 Stunden so ein Rennen anschaut, sollte das dort Gesehene auch erträglich sein und bestenfalls schön. Mich störte schon der extra schmale Heckflügel in Kombi mit dem extrabreiten Frontflügel... aber dieser Höcker gibt dem Ganzen noch so den letzten Schliff der Hässlichkeit.


Ja. Diese unproportionalen Spoiler sind aber noch schlimmer, die Höcker alleine find ich nicht soo dramatisch. Die Formel 1 wird leider immer weiter verschlimmbessert, vor allem diese ganzen neuen 08/15 Strecken machen die Rennserie immer uninteressanter.
BACK SEAT LOVER

Wise men speak because they have something to say; Fools because they have to say something
Amateur
Themen:  
0
Beiträge:  
140
Mitglied seit: 
16.06.2005
Geschrieben am 
17.03.2012 um 09:15 Uhr
#24
Platz 12 und 16 im ersten Qualifying. Viel mehr wär gar nicht drin gewesen. Wird schwer, überhaupt PUnkte zu holen.

Also hässlich = schnell hat sich nicht bewahrheitet. Das schönste Auto dominiert sogar den Rest des Feldes einfach mal.
Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann in diesem Fall keine Ansprüche stellen. Weiterhin behält sich die Sport1 GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.